Film Trinkspiele

Film Trinkspiele

Film Trinkspiele stellen eine besondere Kategorie unter den Trinkspielen dar.

Bei diesen Saufspielen geht es vor allem um das gesellige Ansehen eines Filmes in Kombination mit dem Konsum von alkoholischen Getränken.
Du kannst aus einem Film, einer Serie, einer Sportübertragung bis hin zu Youtube Videos ein Film Trinkspiel machen.
Film Trinkspiele eignen sich hervorragend für größere Runden, als auch für einen aufregenden Abend zu zweit.

Man kann sich zu jedem Film und zu jeder Serie ein Saufspiel ausdenken. Die Regeln hierbei sind variabel und je nach eigenem Geschmack festzulegen.
Im Bereich der Film Trinkspiele werden vorab Regeln aufgestellt, die meistens bestimmte Worte oder Szenen an das Trinken eines beliebigen Getränks knüpfen.

Auf unserer Seite findest Du eine große Sammlung über Film Trinkspiele quer durch alle Bereiche & Genres.

Film Trinkspiele:

Film Trinkspiele

 

Fussball Trinkspiel

Fussball Trinkspiel

Beim Fussball Trinkspiel geht es darum, den Konsum von Getränken an das Spielgeschehen eines Fussballspieles zu knüpfen. Beim Fussball Trinkspiel gibt es ebenso wie bei den Film Trinkspielen unendlich viele Möglichkeiten, sich Regeln auszudenken, die bekanntesten & gängigsten haben wir Dir hier aufgelistet.

Spielernamen:

Jeder Spieler sucht sich einen oder mehrere Spieler aus bzw. bekommt diese von einem anderen Spieler zugeteilt. Sobald einer dieser Spieler vom Kommentator gennant wird, darf der „Besitzer“ dieses Spielers trinken. Dies gilt auch dann, wenn der Spieler mehrmals hintereinander gennant wird.

Floskeln:

Jedesmal wenn der Kommentator abgedroschene Floskeln bringt, dürfen alle Spieler trinken. Beispiele für solche Floskeln sind zum Beispiel: „Die Mannschaft spielt wie ausgewechselt“, „Das tut ja schon beim Zusehen weh“, „Jetzt probieren sie es mit der Brechstange“, „Schauen wir mal, was die Zeitlupe sagt“ usw.

Tore:

Unabhängig davon, welches Team Eures ist, wenn eine der beiden Mannschaften ein Tor erzielt, wird getrunken. Besonders beim Ansehen von Konferenz-Schaltungen beschleunigt diese Regel den allgemeinen Alkoholpegel.

Ballbesitz:

Jeder Spieler ist für einen oder auch mehrere Fussballspieler verantwortlich, sobald dieser Spieler am Ball ist, wird getrunken, bis der Spieler den Ball wieder abspielt.

Tor für Dein Team:

Wenn die Mannschaft zu der Du gehörst ein Tor schiesst, darfst Du einen Spieler nominieren. Dieser darf drei große Schlucke seines Getränks zu sich nehmen.

Tor gegen Dein Team:

Wenn Dein Team ein Gegentor kassiert, darfst Du trinken – ideal um Deinen Frust zu bewältigen, am besten drei große Schlucke.

Rote:

Falls es zu einer roten Karte kommen sollte, egal gegen welche Mannschaft, dürfen sich alle Beteiligten einen Schnaps ihrer Wahl genehmigen.

Eigentor:

Wenn es einem Team gelingen sollte den Ball ins eigene Netz zu befördern, ist ebenso für jeden Spieler ein Schnaps der Wahl fällig.

Halbzeit:

In der Halbzeit gilt absolutes Trinkverbot. Wer diese Regel bricht, muss das Lokal oder das Fernsehzimmer verlassen und vor der Tür seiner körperlichen Ertüchtigung für etwa 5 Minuten nachgehen. Nach dieser kurzen Trainingseinheit ist die Person hoffentlich wieder klar im Kopf um weiter an dem Spiel teilzunehmen.

Spitznamen:

Sobald eine der Mannschaften bei ihrem Spitznamen genannt wird, wird getrunken. Beispiele hierfür sind: „Alte Dame“, „Blues“, „Gunners“, „Katalanen“, „Königlichen“, „Red Devils“, „Reds“, „Rossonieri“ usw.