Busfahrer Trinkspiel

Busfahrer Trinkspiel

Busfahrer Trinkspiel

Spieleranzahl: Unbegrenzt
Zubehör:
Kartenspiel

 

Aufbau:

Zuerst wird ein Dealer bestimmt, dieser erhält das Kartendeck. Alle Spieler sitzen in einem Kreis. Jeder Spieler sollte ein paar Getränke bereit stellen.

Ablauf und Regeln:

Runde 1:

Der Dealer stellt allen Spielern, folgende Frage: „Rot oder Schwarz?“.

Danach wird vor jedem Spieler eine Karte aufgedeckt, hat der Spieler die richtige Farbe vorhergesagt, darf er jemanden bestimmen der trinken muss, lag er falsch muss er selbst trinken. Die erste Runde endet, sobald jedem Spieler eine Karte aufgedeckt wurde.

Runde 2:

Der Dealer stellt allen Spielern, folgende Frage: „Höher oder Tiefer?“

Die Spieler müssen nun anhand ihrer Karte aus der ersten Runde abschätzen ob die nächste Karte höher oder tiefer sein wird. Wie in der ersten Runde bekommt jeder Spieler nun eine zweite Karte ausgeteilt und darf bei richtiger Vorhersage wieder jemanden zum Trinken auffordern, bei falscher Annahme selbst trinken.
Wird eine gleiche Karte aufgedeckt wie in der ersten Runde (ein Spieler hat z.B. zweimal einen Buben oder zweimal eine 5 bekommen) so muss er automatisch trinken.

Runde 3:

Der Dealer stellt allen Spielern, folgende Frage: „Zwischen oder Außerhalb?“

Es geht nun darum zu erraten, ob die dritte Karte zwischen den beiden vorherigen Karten liegt oder außerhalb.
(Bsp.: 1. Runde 5 & 2. Runde 10 werden aufgedeckt – 6,7,8,9 wären innerhalb / 2,3,4,B,D,K,A, wären außerhalb)

Bei identischen Karten (in unserem Beispiel eine weitere 5 oder 10) muss automatisch getrunken werden. Hatte man bei den ersten zwei Karten zwei gleiche, so kann man automatisch von „außerhalb“ ausgehen und liegt immer richtig, außer es wird eine dritte gleicheKarte aufgedeckt (Bsp: 9-9-9), in diesem Fall muss man trinken.

Runde 4:

In der letzten Runde muss jeder Spieler eine Farbe vorhersagen (Herz, Karo, Kreuz oder Pik). Liegt der Spieler richtig, darf er 5-mal zum Trinken auffordern, er kann auch einen Spieler mehrmals auffordern. Liegt man falsch muss man wiederum selbst einmal trinken.

Pyramide:

Nun nimmt jeder Spieler seine vier Karten in die Hand. Der Dealer legt eine verdeckte Pyramide mit 5 Karten an der Basis, dann 4 Karten, dann 3, dann 2 und 1 an der Spitze.

Jede Reihe hat einen bestimmten Wert (dieser kann in der Gruppe ausgemacht werden), z.B. Reihe 1 – 1-mal Trinken, Reihe 2 – 2-mal trinken usw.

Beginnend an der Basis wird eine Karte nach der anderen aufgedeckt. Hat ein Spieler eine gleiche Karte auf der Hand kann er sie ablegen und jemanden zum Trinken auffordern (in der ersten Reihe, pro gleicher Karte 1-mal trinken, in der zweiten Reihe pro passender Karte 2-mal Trinken etc.) Hat man mehr als eine passende Karte, kann man auch mehrere gleichzeitig ablegen, man kann sie jedoch auch aufbewahren in der Hoffnung sie in einer höheren Reihe abzulegen.

Busfahren:

Nachdem die letzte Karte der Pyramide aufgedeckt wurde und alle möglichen Karten abgelegt wurden, werden die restlichen Karten auf der Hand gezählt. Der Spieler mit den meisten Karten auf der Hand ist der Verlierer und muss „mit dem Bus fahren“. Haben zwei Spieler gleich viele Karten, verliert der Spieler mit der höchsten Karte.

Dieser Spieler ist nun der Busfahrer, dieser muss nun alle 4 Fragen nacheinander richtig beantworten.

  • Rot oder schwarz?
  • Höher oder tiefer?
  • Zwischen oder außerhalb?
  • Rate eine Farbe

Liegt der Busfahrer richtig, wird ihm die nächste Frage gestellt, rät er falsch muss er trinken und muss wieder bei der ersten Frage anfangen.

Das Spiel endet, wenn der Busfahrer alle 4 Fragen nacheinander richtig beantwortet, oder das gesamte Kartendeck ausgeteilt wurde oder der Spieler nicht mehr im Stande ist weiterzuspielen.

Busfahrer Trinkspiel


Es wird trotz der großen Verlockung an die Vernunft jedes einzelnen Spielers appelliert – bitte achtet auch speziell auf die entstehenden Dynamiken, wie zB. Gruppenzwang und dergleichen. Die Trinkspiele sollten niemals zu weit hinausgezogen werden, wenn ein Spieler schon nicht mehr gerade sitzen kann, dann sollte das Spiel beendet werden oder die Runde ohne ihn fortgesetzt werden. Es ist im Interesse aller einen gerechten Umgang mit Alkohol auszuüben. Denkt an eure eigene Gesundheit und an die Eurer Freunde. Denk auch bitte daran, dass Trinkspiele als solche angesehen werden sollten und nicht euren Alltag bestimmen oder täglich gespielt werden sollten. Darüberhinaus können alle Spiele auf unserer Seite selbstverständlich auch mit antialkoholischen Getränken gespielt werden.

Wir wünschen Dir eine gute Unterhaltung auf unserer Seite, viel Spaß bei Deinen Trinkspielen und einen unterhaltsamen Abend!


Kommentar schreiben


Noch keine Kommentare