Trinkspiele

Trinkspiele
Auf dieser Seite findest Du alles rund um das Thema Saufspiele & Trinkspiele. Die unten aufgelisteten Kategorien stellen die größten Bereiche der Saufspiele dar. Darüberhinaus haben wir aber noch vieles mehr für Dich, wie zum Beispiel dieses ausführliche Seite rund um das Thema Beer Pong oder Cocktail Rezepte.

Unser Bewertungssystem hilft Dir gute Trinkspiele, von den weniger guten und lustige Trinkspiele von den langweiligeren zu unterscheiden. Diese Bewertungen wurden von Usern wie Dir erstellt und sind somit das Ergebnis unserer Community. Falls Du die nächsten Saufspiel Abende etwas professioneller gestalten möchtest findest Du bei uns außerdem eine umfangreiche Übersicht zum Thema Trinkspiele kaufen. Darüber hinaus findest Du bei uns auch zahlreiche fertige Trinkspiel Anleitungen & Trinkspiel Vorlagen zum Ausdrucken. (z.B. Spielbretter).

 



Film Trinkspiele



Geschicklichkeit Trinkspiele

Karten Trinkspiele


Sonstige Trinkspiele

Würfel Trinkspiele

Fussball Trinkspiel

Was sind Trinkspiele?

Ein Trinkspiel oder auch Saufspiel ist ein spielerischer Bestandteil der Trinkkultur, bei dem durch Spielregeln festgelegt ist, dass zu bestimmten Zeitpunkten bestimmte Mengen an alkoholischen Getränken durch bestimmte Mitspieler zu trinken sind. Bei manchen Trinkspielen wird auch geregelt, wer diese Getränke bestellen oder bezahlen muss (beim Spiel in einer Gaststätte).

Das älteste belegbare Trinkspiel ist das bereits im antiken Griechenland bekannte Kottabos, bei dem durch Geschicklichkeit, die mit zunehmendem Weingenuss nachließ, mit einem gezielten Schwung aus dem Becher Gegenstände getroffen werden mussten. (Wikipedia)

Wer dies nicht geschafft hatte, musste trinken. Die Trinkspiele haben also einen unheimlich langen Weg hinter sich und sind deshalb so traditionsreich.
Das erklärt warum es heutzutage so eine Vielzahl an Spielen gibt. Die häufigsten Kategorien der Saufspiele sind: Kartenspiele, Brettspiele, Würfelspiele und die Geschicklichkeitsspiele. Die Spiele führen im Endeffekt darauf hinaus, das durch eine bestimmte Aktion eine bestimmte Menge an alkoholischen Getränken getrunken werden muss. Bei manchen Trinkspielen spielt auch die Zeit und Schnelligkeit eine wichtige Rolle. Trinkspiele können dennoch auch je nach Gruppe und Spieler sehr gefährlich sein. Da sie zum übermäßigen Alkoholkonsum animieren. Die meisten Spiele werden von der normalen Bevölkerung gespielt. Dabei unterscheiden sich die Namen der Trinkspiele oft lokal oder regional – am Ende laufen sie jedoch meist auf das Gleiche hinaus, nämlich auf das Trinken.

Popularität der Trinkspiele

Gerade die letzten Jahre sind Trinkspiele in der westlichen Gesellschaft immer beliebter geworden und haben stark an Popularität gewonnen. Vor einigen Jahren waren sie eher verpönt, was daran lag, dass die Gesellschaft nicht so offen war wie heute und es sich generell nicht gehörte Alkohol auf diese Art und Weise zu konsumieren. Unsere heutige Gesellschaft ist dem Thema Alkohol gegenüber offener und die Menschen kommen sich einander besser und öfter näher, im Gegensatz zu früher. Ein weiterer Faktor ist, dass die Menschen heutzutage einfach mehr Zeit haben um sich zu treffen und zu verabreden. Der Arbeitsalltag ist zwar genau so stressig doch sind die Zeiten zu denen man heutzutage arbeitet im Gegensatz zu früher kürzer geworden. So ist ein 8 Stunden Tag üblich, während es früher 10 bis 12 Stunden waren. Wer hatte da schon Zeit feiern zu gehen. Am Wochenende wurde dann meist im Haushalt Ordnung gemacht und gekocht. Das übernehmen heute überwiegend Maschinen für uns. Die Möglichkeiten um feiern zu gehen und an Alkohol heran zu kommen sind dabei über die Zeit ebenfalls deutlich einfacher geworden. Durch den historischen Wandel unserer Gesellschaft ist eine Party ohne entsprechende Spiele eher selten geworden.

Trinkspiele die durch den Zufall bestimmt werden

TrinkspielEs gibt Trinkspiele, die der liebe Zufall bestimmt. Dabei wird der nächste Anwärter auf ein Getränk oder für die Bezahlung durch verschiedene Wege gewählt. Wer als erstes nicht mehr zahlen kann oder betrunken ist, der hat verloren und muss in der Regel dem Gewinner etwas spendieren. Die Spiele werden trotz den vorgegebenen Regeln oft anders gespielt. Viele Gruppen nutzen auch 2 verschiedene Arten von Spielen und kombinieren diese zu einem Trinkspiel. Der Kreativität ist dabei keine Grenze gesetzt. Der Sinn und der Ablauf bleiben trotz Änderungen immer gleich. Womit das Spiel auf das gleiche Ergebnis hinaus läuft. Möglichst viel trinken und möglichst nicht verlieren.
Für die Trinkspiele die auf Zufall basieren können Würfel, Lose und Spielkarten dienen. Zum Beispiel würfelt ein Spieler und muss dann eine bestimmte Aktion je nach Augenzahl ausführen. Auch Skatblätter findet man sehr oft in Trinkspielen wieder. Dabei funktioniert das im Prinzip genau wie ein Trinkspiel mit Würfeln, nur dass dabei noch Bube, Dame, König und Ass in den Spielverlauf eingebunden sind.

Ritual Trinkspiele

Ritual TrinkspieleDiese Art der Trinkspiele wird gerne mit „Neulingen“ in einer Gruppe gemacht. Dabei kommt es darauf an, dass der Neue eine bestimmte Geste oder einen Ablauf von Zeichen fehlerfrei nachmachen kann. Je schwieriger dabei die Geste ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass aus dieser Angelegenheit ein Trinkspiel wird. Je betrunkener er ist, umso schwerer ist es für ihn es nachzuahmen. Macht er dabei einen Fehler, so muss er von vorne beginnen. Ein Mitglied aus der Gruppe unterbricht ihn dann und sagt ihm dies, nennt aber meist nicht den Grund, warum er von vorne anfangen muss. Er macht ihm das Ritual erneut vor und lässt ihn es dann wieder nachahmen. Das macht es zusätzlich schwieriger und so manch einer ist schon betrunken nach Hause gegangen, ohne Mitglied der Gruppe geworden zu sein. Rituale können auch aus schwierigen Wörtern bestehen. Fremdsprachen sind hier ein interessanter Anhaltspunkt um das Trinkspiel spannend zu gestalten. Denn wenn der Dialekt nicht passt kommen schnell andere Wörter dabei raus. Das sorgt für ordentliche Lacher.

Geschicklichkeit Trinkspiele

Geschicklichkeit TrinkspieleZiel ist es unter hoher Konzentration und mit Geschicklichkeit eine bestimmte Aufgabe zu erfüllen. Jeder Mitspieler des Trinkspiels darf dabei sein Glück im Uhrzeigersinn versuchen. Hat der Erste begonnen und war erfolgreich, muss der zweite Mitspieler ihn überbieten. Schafft er dies nicht dann ist trinken angesagt. Sollte er besser sein als der Vorhergehende, dann geht das Spiel solang weiter bis einer schlechter ist als sein Vorgänger. Bei manchen Trinkspielen ist es so, das wenn einer besser ist als sein Vorgänger, er einen aus der Gruppe bestimmen darf.
Dieser muss dann einen Schnaps oder ein Bier trinken. Die Spielmöglichkeiten variieren dabei oftmals sehr stark von Spiel zu Spiel. Ein bekanntes Trinkspiel wo Geschick gefragt ist, ist Beer Pong. Bei diesem Spiel kommt es darauf an mit einem Tischtennisball in halb gefüllte Becher zu treffen. Oft spielen 2 Teams zu je 2 Mann gegeneinander. Es gibt sogar offizielle richtige Meisterschaften.

 

Sport Trinkspiele

Sport TrinkspieleDiese Art der Trinkspiele wird auf eine sportliche Art und Weise praktiziert. Auch wenn Sport und die Trinkkultur eigentlich nicht zusammen passen, erfreuen sich solche Trinkspiele großer Popularität. Sie sind vorallem für Events und große Partys ein optimaler Spaßbringer. Für Beschäftigung ist mit diesen Spielen auf jeden Fall gesorgt. Häufig ist es so, dass eine bestimmte Strecke zurückgelegt werden muss und dabei alkoholische Getränke zu sich genommen werden müssen.

Wahrheit oder Pflicht Trinkspiele

Wahrheit oder Pflicht TrinkspielBei dieser Art der Trinkspiele steht im Vordergrund, dass die Spieler sich für eine Möglichkeit entscheiden. Wählen können sie zwichen Wahrheit oder Pflicht. Dabei werden ihnen Fragen oder Aufgaben von anderen Spielern gestellt, welche beantwortet oder erfüllt werden müssen. Hierbei kommt es auf Ehrlichkeit und Kreativität der einzelnen Trinkspielteilnehmer an. Das wohl bekannteste Spiel ist „Flaschen drehen“. Die Spielregeln der Spiele unterscheiden sich zum Teil sehr stark und es kommen ständig neue Regeln dazu. Spezielle Spielinhalte werden auch teilweise so umgeändert, damit sie mit anderen Spielen kompatibel sind.

Abschließende Worte

Trinkspiel AlkoholEs wird trotz der großen Verlockung an die Vernunft jedes einzelnen Spielers appelliert – bitte achtet auch speziell auf die entstehenden Dynamiken, wie zB. Gruppenzwang und dergleichen. Die Trinkspiele sollten niemals zu weit hinausgezogen werden, wenn ein Spieler schon nicht mehr gerade sitzen kann, dann sollte das Spiel beendet werden oder die Runde ohne ihn fortgesetzt werden. Es ist im Interesse aller einen gerechten Umgang mit Alkohol auszuüben. Denkt an eure eigene Gesundheit und an die Eurer Freunde. Denk auch bitte daran, dass Trinkspiele als solche angesehen werden sollten und nicht euren Alltag bestimmen oder täglich gespielt werden sollten. Darüberhinaus können alle Spiele auf unserer Seite selbstverständlich auch mit antialkoholischen Getränken gespielt werden.

Wir wünschen Dir eine gute Unterhaltung auf unserer Seite, viel Spaß bei Deinen Trinkspielen und einen unterhaltsamen Abend!